Warum Kurzgeschichten und Novellen sich durch mehr als die Textlänge unterscheiden

 Von Tanja Hanika

 

Oftmals höre ich Schreiberlinge davon sprechen, ob sie „noch Kurzgeschichten oder schon Novellen“ schreiben, als sei die Textlänge das einzige Kriterium, das die beiden Gattungen voneinander unterscheidet. Natürlich gibt es einige Merkmale, die beide Textgattungen in sich vereinen, aber es gibt noch mehr, was sie voneinander trennt.

Damit du nicht denselben Fehler begehst, und die Begriffe benutzt, als wären sie austauschbar, hier eine Übersicht:

Merkmale einer Novelle, die mit denen einer Kurzgeschichte übereinstimmen:

  • Es kommt nur eine geringe Anzahl von Figuren in der Geschichte vor. Diese haben kaum Tiefe, werden nur so weit wie nötig beschrieben/charakterisiert und entwickeln sich nicht weiter.
  • Die Kurzgeschichte ist oft vom Setting her nicht genau zuzuordnen. Weder Schauplatz noch Zeit, in der sie spielt, werden genau benannt. Auch die Novelle bleibt zumindest sehr vage, was Hintergrundinformationen betrifft.
  • Beide Erzählformen lassen unlineares/nicht chronologisches Erzählen zu. Zeitsprünge sind zum Spannungsaufbau möglich, bei der Novelle allerdings üblicher.
  • Rhetorische Stilmittel und die Deutung derer seitens des Lesers sind ein wichtiger Aspekt beider Textformen.

 

Merkmale einer Novelle, die mit denen einer Kurzgeschichte NICHT übereinstimmen:

  • Es kann bei Novellen mehrere Protagonisten geben. Bei Kurzgeschichten tritt selten mehr als ein Protagonist auf.
  • Wie Goethe es damals formulierte, geht es in der Novelle um eine „unerhörte Begebenheit“. In der Kurzgeschichte geschieht zwar auch etwas Erstaunliches, aber das kann man breiter auslegen. In Kurzgeschichten werden durchaus auch Alltagssituationen aufgegriffen. Nicht aber in Novellen, sie erzählen etwas Besonderes.
  • Das Geschehen in der Novelle ist zwar besonders, muss aber gleichzeitig glaubhaft sein. Diese Einschränkung darf bei Kurzgeschichten (bis zu einem gewissen Grad) aufgebrochen werden.
  • Dadurch, dass es um solche besonderen Situationen geht, spielt das Verhalten der Figuren darin eine große Rolle. Oftmals erfährt man über deren Innenleben und Charakter in Novellen mehr als in Kurzgeschichten.
  • Eine Kurzgeschichte schließt (meist) mit einem Twist oder einer Pointe ab. In der Novelle hingegen kann es mehrere Wendepunkte geben. Gerade diese Wendepunkte unterliegen dem zentralen Hauptthema und bilden nicht erst den Schlusspunkt, da sie auf Schicksalsschläge oder drastische Veränderungen/Vorkommnisse im Leben der Figuren eingehen.
  • Die Binnenhandlung einer Novelle wird oft durch die Rahmenerzählung eingeleitet und abgeschlossen. Eine solche Einbettung findet bei der Kurzgeschichte nicht statt, da deren Handlung unmittelbar im Geschehen einsetzt.
  • Am Ende der Novelle schwingt oft eine gewisse Lehre oder Moral mit. Der Leser lernt aus den Begebenheiten, die den Figuren wiederfahren sind. Am Ende einer Kurzgeschichte steht hingegen eine Pointe oder ein Twist.

 

Es wird durch den Vergleich beider Textgattungen also deutlich, dass gerade das Thema der Erzählung neben den formalen Texteigenschaften die Trennung beider ermöglicht und auch relevant macht.

Egal wie lange der Text ist: Wer eine Novelle schreibt, hat keine Kurzgeschichte verfasst, nur weil sie eine ähnliche Textlänge hat wie letztere. Eine korrekte Differenzierung macht einen eindeutigen Austausch über den Text möglich und deswegen finde ich diese wichtig.

Egal, ob Novelle oder Kurzgeschichte, ich wünsche dir viel Erfolg beim Schreiben deiner nächsten Geschichte.


 

(C) D. Pfingstmann

Tanja Hanika ist Autorin von Horror- und Schauerromanen und Verfasserin vom »Arbeitsbuch für Schriftsteller«. Geboren wurde sie 1988 in Speyer, studierte in Trier Germanistik und zog anschließend in die schaurig-schöne Eifel, wo sie mit Mann, Sohn und Katze lebt. Seit sie mit acht Jahren eine »Dracula«-Ausgabe für Kinder in die Hände bekam, schreibt und liebt sie Gruselgeschichten.

www.tanja-hanika.de (Anmeldung zum Newsletter ebenfalls hier)

www.twitter.com/TanjaHanika

www.instagram.com/tanjahanika_autorin/

www.facebook.com/tanjahanika/


Weite Beträge von Tanja Hanika findet ihr hier:

 

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien bereitzustellen und unseren Datenverkehr zu analysieren. Wir geben auch Informationen über Ihre Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. View more
Cookies settings
Accept
Privacy & Cookie policy
Privacy & Cookies policy
Cookie name Active

DATENSCHUTZ

Datenschutzerklärung

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutzgesetze, insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), ist: Nora Theresia Saller

Ihre Betroffenenrechte

Unter den angegebenen Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten können Sie jederzeit folgende Rechte ausüben:
  • Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten und deren Verarbeitung (Art. 15 DSGVO),
  • Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten (Art. 16 DSGVO),
  • Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten (Art. 17 DSGVO),
  • Einschränkung der Datenverarbeitung, sofern wir Ihre Daten aufgrund gesetzlicher Pflichten noch nicht löschen dürfen (Art. 18 DSGVO),
  • Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten bei uns (Art. 21 DSGVO) und
  • Datenübertragbarkeit, sofern Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder einen Vertrag mit uns abgeschlossen haben (Art. 20 DSGVO).
Sofern Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Sie können sich jederzeit mit einer Beschwerde an eine Aufsichtsbehörde wenden, z. B. an die zuständige Aufsichtsbehörde des Bundeslands Ihres Wohnsitzes oder an die für uns als verantwortliche Stelle zuständige Behörde. Eine Liste der Aufsichtsbehörden (für den nichtöffentlichen Bereich) mit Anschrift finden Sie unter: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.  

Verwendung von Scriptbibliotheken (Google Webfonts)

Um unsere Inhalte browserübergreifend korrekt und grafisch ansprechend darzustellen, verwenden wir auf dieser Website „Google Web Fonts“ der Google LLC (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; nachfolgend „Google“) zur Darstellung von Schriften. Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/.  

Social Plugins

Auf unserer Website werden Social Plugins der unten aufgeführten Anbieter eingesetzt. Die Plugins können Sie daran erkennen, dass sie mit dem entsprechenden Logo gekennzeichnet sind. Über diese Plugins werden unter Umständen Informationen, zu denen auch personenbezogene Daten gehören können, an den Dienstebetreiber gesendet und ggf. von diesem genutzt. Wir verhindern die unbewusste und ungewollte Erfassung und Übertragung von Daten an den Diensteanbieter durch eine 2-Klick-Lösung. Um ein gewünschtes Social Plugin zu aktivieren, muss dieses erst durch Klick auf den entsprechenden Schalter aktiviert werden. Erst durch diese Aktivierung des Plugins wird auch die Erfassung von Informationen und deren Übertragung an den Diensteanbieter ausgelöst. Wir erfassen selbst keine personenbezogenen Daten mittels der Social Plugins oder über deren Nutzung. Wir haben keinen Einfluss darauf, welche Daten ein aktiviertes Plugin erfasst und wie diese durch den Anbieter verwendet werden. Derzeit muss davon ausgegangen werden, dass eine direkte Verbindung zu den Diensten des Anbieters ausgebaut wird sowie mindestens die IP-Adresse und gerätebezogene Informationen erfasst und genutzt werden. Ebenfalls besteht die Möglichkeit, dass die Diensteanbieter versuchen, Cookies auf dem verwendeten Rechner zu speichern. Welche konkreten Daten hierbei erfasst und wie diese genutzt werden, entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen des jeweiligen Diensteanbieters. Hinweis: Falls Sie zeitgleich bei Facebook angemeldet sind, kann Facebook Sie als Besucher einer bestimmten Seite identifizieren. Wir haben auf unserer Website die Social-Media-Buttons folgender Unternehmen eingebunden: www.instagram.com    

SSL-Verschlüsselung

Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu schützen, verwenden wir dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren (z. B. SSL) über HTTPS.  

Information über Ihr Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVO

Einzelfallbezogenes Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmung gestütztes Profiling im Sinne von Art. 4 Nr. 4 DSGVO. Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Empfänger eines Widerspruchs

Nora Theresa Saller

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z.B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

Fragen an den Datenschutzbeauftragten

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail oder wenden Sie sich direkt an die für den Datenschutz verantwortliche Person in unserer Organisation: Siehe Impressum Die Datenschutzerklärung wurde mithilfe der activeMind AG erstellt, den Experten für externe Datenschutzbeauftragte (Version #2020-09-30).
Save settings
Cookies settings